Flugpaten

Unsere Tiere, die ein neues Zuhause gefunden haben, brauchen dringend Flugpaten!

Ihr macht Urlaub auf Gran Canaria?

Dann wäre es schön, wenn Ihr Euch als Flugpaten zur Verfügung stellen würdet. Immer wenn eine Fellnase nach Deutschland adoptiert wird, möchte sie natürlich so schnell es geht in ihr neues Zuhause kommen. Tiere können aber leider nicht alleine im Flugzeug fliegen, sondern sie brauchen eine Begleitperson. Das geht aber ganz einfach und macht keine Umstände. Das Tier, oder die Tiere, werden direkt am Tag der Heimreise zum Flughafen gebracht. Dort erledigt ein Mitglied unseres Vereins oder ein Tierschützer den Check-in. Wenn das Tier/die Tiere im Frachtraum fliegen, werden sie auch direkt zur Abgabestelle gebracht. Nach der Landung erhaltet ihr die Flugbox/die Fugboxen direkt neben der Gepäckausgabe.

Bei einem Flug in der Kabine behaltet ihr die Flugbox/die Flugboxen bei Euch.

Ihr geht dann nur noch durch den Zoll. Das Tier/die Tiere werden danach direkt von den Adoptanten oder einem Vereinsmitglied in Empfang genommen. Ihr seht, es ist ganz einfach und natürlich mit keinerlei Kosten für Euch verbunden. Und das Wichtigste: Ihr helft damit einem Tier, das vorher auf der Straße leben musste, oder noch schlimmer, das aus der Tötung kam.


Hier kannst Du uns gleich die wichtigsten Daten hinterlassen wenn Du Flugpate werden möchtest.